Bauchspeicheldrüse

Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

Wie sich endokrine Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse bemerkbar machen können

Bauchspeicheldrüsenerkankungen führen zu erhöhten oder erniedrigten Blutzucker- spiegeln, welche z.B. Ohnmachten, Schwindel oder übermäßigen Durst hervorrufen können. Langfristig kann es zu einer Verkalkung der Adern kommen.

Die etwa 85 g schwere, 20 cm lange Bauchspeicheldrüse liegt hinter dem Bauchfell, zwischen Leber, Magen und Milz in enger Nachbarschaft zum Zwölffingerdarm.